Home
Meine Geo Position
Extend Sprache
Extend Nützlich
Siemens
Flaggen[Bearbeiten]

Flagge von Argentinien
Argentinien

Flagge von Buenos Aires
Buenos Aires

Mediabox[Bearbeiten]
Blick auf Buenos Aires
HilfetextBild vergrößern Diashow AusführenStopPause Aufwärts
Abwärts
Aktuelles Wetter[Bearbeiten]
Technische Daten[Bearbeiten]
Geo Position -34.5761256318848, -58.4088134765625
Einwohner 13076300
Zeitzone UTC/GMT -3.00
HöheKonfiguration Travel 112 ~ 13 m
Externe Links[Bearbeiten]
Reiseführer (en)
www.lonelyplanet.com
Enzyklopädie
de.wikipedia.org
Hauptstadt einer politischen Einheit

Buenos Aires

Ortszeit: Konfiguration Travel 112Hilfetext

Aktuelles und Warnungen

Sicherheit: Argentinien

Herausgeber: Deutschland, Auswärtiges AmtKonfiguration Travel 112Hilfetext
>>Wir bitten um Entschuldigung, aber wir haben zu diesem Thema keine Informationen auf der Webseite des Herausgebers finden können.<<
[1] 

HIV: Argentinien

Verbreitung von HIV unter Erwachsenen (>= 15 Jahren)0.456%

Notfall

Telefonnummern

Polizei Feuerwehr Ambulanz Handy (GSM)
107 100 101 112

Botschaften und Konsulate

Achtung: Als Bürger der Europäischen Union können Sie im Notfall auch die diplomatischen Vertretungen der anderen EU Mitgliedsländer in Anspruch nehmen, soweit Ihr Heimatland nicht in dem Land vertreten ist. Eine Liste der in diesem Land vertretenen EU-Staaten finden Sie auf unserer Webseite für Botschaften und Konsulate.


AuslandKonfiguration Travel 112 => Buenos Aires
Einträge: 5

Karten Service

Unternehmen
American Express Diners Club MasterCard Visa Discover EC/ Maestro JCB

Bargeldtransfer

Western Union[2]
LA CUNA DE LA TIMBA, LA RIOJA 202 BALVANERA
CORREO ACASUSSO, PERU 167
BANCO DE LA NACION ARGENTINA, AVDA. MARTIN GARCIA 878
BANCO DE LA NACION ARGENTINA, AVDA. SANTA FE 927Karte
BANCO DE LA NACION ARGENTINA, AVDA. PUEYRREDON 2120

WetterKonfiguration Travel 112

Durchschnittswerte


Verkehrsmittel

Flughäfen

Flughafen IATA ICAO Entfernung
Aeroparque Bs. As. Aerodrome AEP SABE 2 km
Buenos Aires Observatorio BUE SABA 6.9 km
San Fernando, BA FDO SADF 22 km
Ezeiza Aerodrome EZE SAEZ 30 km
La Plata Aerodrome LPG SADL 64 km
Aeropuerto Arco CYR SUCA 63 km

Bahnhöfe

Bahnhöfe Entfernung
Estación Tres de Febrero 1.3 km
Estación Retiro 2.7 km
Estación Lisandro de la Torre 2.5 km
Estación Once 3.6 km
Estación Federico Lacroze 4.5 km
Estación Constitución 6.4 km
Estación Casa Amarilla 7.4 km
Estación Rivadavia 7.1 km
Estación Doctor A. Sáenz 8.2 km
Estación Ingeniero Brian 8.2 km

Gesundheit

Medizinische Hinweise: Argentinien

Herausgeber: Deutschland, Auswärtiges AmtKonfiguration Travel 112Hilfetext
Letzte Aktualisierung: 0000-00-00

Impfschutz

Für die Einreise nach Argentinien gibt es keine internationalen Impfvorschriften.

Die Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene entsprechend den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes (siehe www.rki.de) sollten auf aktuellem Stand sein. Das Auswärtige Amt empfiehlt darüber hinaus einen Impfschutz gegen Hepatitis A und bei Langzeitaufenthalt über 4 Wochen oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Gelbfieber, Tollwut und Typhus.

Gelbfieber

Zusätzlich wird eine Gelbfieberimpfung von der Weltgesundheitsorganisation bei Besuch folgender Provinzen empfohlen:

Formosa und Misiones jeweils in der gesamten Provinz;
Chaco im Departement Bermejo;
Corrientes in den Departements Berón de Astrada, Capital, General Alvear, General Paz, Ituzaingó, Itatí, Paso de los Libres, San Cosme, San Miguel, San Martín und San Tomé;
Jujuy in den Departements Ledesma, Santa Barbara, San Pedro und Valle Grande;
Salta in den Departments Anta, General José de San Martín, Orán und Rivadavia.

Die Empfehlung gilt auch für Besuche des Iguazú Nationalparks.

Dengue

Die argentinischen Medien berichten seit Ende März 2009 verstärkt von einer Ausbreitung des Denguefiebers vor allem im Norden des Landes.

Betroffen sind die Provinzen Salta, Jujuy, Tucumán, Formosa, Misiones, Corrientes, Catamarca, Chaco, Santiago del Estero, Córdoba, Entre Ríos, Santa Fe und Buenos Aires. In Córdoba und Catamarca wurde für den Gesundheitsbereich der Notstand ausgerufen.

Im Zuge der Ausbreitung ist es in Argentinien bisher zu fast 16.000 Erkrankungen und sieben Todesfällen gekommen. Die Mücke, die das Denguefieber überträgt, ist tagaktiv. Reisende sollten daher besonders tagsüber auf einen Mückenschutz achten. Gegen das Denguefiebervirus gibt es bisher keinen Impfschutz.

Malaria

Ein geringes Malariarisiko besteht in den ländlichen Gebieten im äußersten Norden, in den tiefer gelegenen ländlichen Grenzgebieten zu Bolivien und zu Paraguay. Alle anderen Landesteile sind malariafrei.

In Argentinien kommt ausschließlich die weniger gefährliche Form der Malaria vor (Malaria tertiana durch Plasmodium vivax). Es wird eine Expositionsprophylaxe empfohlen (s.u.).

Die Übertragung erfolgt hauptsächlich in den Monaten Oktober bis Mai durch den Stich blutsaugender, nachtaktiver Anopheles-Mücken. Die Erkrankung kann auch noch Wochen bis Monate nach dem Aufenthalt ausbrechen. Beim Auftreten von Fieber ist ein Hinweis auf den Aufenthalt in einem Malariagebiet an den behandelnden Arzt notwendig.

Aufgrund der mückengebundenen Infektionsrisiken wird allen Reisenden empfohlen:

  • ganzkörperbedeckende, helle Kleidung zu tragen (lange Hosen, lange Hemden),
  • Insektenschutzmittel auf alle freien Körperstellen wiederholt aufzutragen,
  • ggf. in den o.g. Regionen unter einem Moskitonetz zu schlafen

HIV / AIDS

Durch sexuelle Kontakte und bei Drogengebrauch (unsaubere Spritzen oder Kanülen) besteht grundsätzlich das Risiko einer lebensgefährlichen HIV/AIDS-Infektion.

Durchfallerkrankungen

Die meisten Durchfallerkrankungen lassen sich durch eine konsequente Lebensmittel- und Trinkwasserhygiene vermeiden.

Medizinische Versorgung

Die stationäre sowie ambulante ärztliche Versorgung im Großraum Buenos Aires ist gut; in der Provinz ist sie jedoch auch in größeren Städten nicht mit europäischen Standards zu vergleichen.

Bei Reisen in die Provinz sollten daher Medikamente in Form einer "Reiseapotheke" in ausreichender Menge mitgeführt werden.

Bitte beachten Sie neben unserem generellen Haftungsausschluss den folgenden wichtigen Hinweis:

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Für Ihre Gesundheit bleiben Sie selbst verantwortlich.

Die Angaben sind:

  • zur Information medizinisch Vorgebildeter gedacht. Sie ersetzen nicht die Konsultation eines Arztes;
  • auf die direkte Einreise aus Deutschland in ein Reiseland, insbesondere bei längeren Aufenthalten vor Ort zugeschnitten. Für kürzere Reisen, Einreisen aus Drittländern und Reisen in andere Gebiete des Landes können Abweichungen gelten;
  • immer auch abhängig von den individuellen Verhältnissen des Reisenden zu sehen. Eine vorherige eingehende medizinische Beratung durch einen Arzt / Tropenmediziner ist im gegebenen Fall regelmäßig zu empfehlen;
  • trotz größtmöglicher Bemühungen immer nur ein Beratungsangebot. Sie können weder alle medizinischen Aspekte abdecken, noch alle Zweifel beseitigen oder immer völlig aktuell sein.
[3] 

Gesundheitsfaktoren: Argentinien[4] 

Beschreibung
Wasser Zugang zu guten Trinkwasserquellen: Land 80%
Zugang zu guten Trinkwasserquellen: Stadt 98%
Sanitär Zugang zu guten Sanitäreinrichtungen: Land 83%
Zugang zu guten Sanitäreinrichtungen: Stadt 92%
Gesundheit Verbreitung von HIV unter Erwachsenen (>= 15 Jahren) 0.456%
Ärztedichte (pro 10 000 Einwohner) 30.0
Krankenhausbetten (pro 10 000 Einwohner) 41
Lebenserwartung bei Geburt: Frauen 78
Lebenserwartung bei Geburt: Männer 72

Naturkatastrophen

Erdbeben

Die GSHAP Globale Seismische Gefahren Karte
Die GSHAP Karte stellt bildlich die Wahrscheinlichkeit einer durch Erdbeben ausgelösten kurzzeitigen Erdbewegung in einer 50 Jahres Betrachtung dar. Die gewählten Kartenfarben bilden die jeweils aktuelle Gefahrenstufe ab. Die kälteren Farben zeigen eine geringere und die wärmeren Farben eine höhere Erdbebengefahr. Insbesondere weiß und grün sind eine niedrige Gefahrenstufe (0 - 8% g, wobei g gleich der Beschleunigung der Erdanziehung ist); gelb und orange stellen eine mittlere Gefahr dar (8 - 24% g); rosa und rot bedeuten eine höhere Gefahr (24 - 40% g); und dunkelrot und braun zeigen eine sehr hohe Gefährdung ( ? 40% g).[5] 


Erdbeben: Buenos Aires

GSHAP[6]

Reisevorbereitungen

Strom

Spannung Frequenz Netzstecker
220 V
50 Hz
Typ C:
Typ I:

Quellen


Letzte Aktualisierung: 2009-11-28 23:30+01:00
Hilfe

Über Travel112 · Impressum · Datenschutz · Nutzungsbedingungen · Anti Spam Richtlinie · Haftungsausschluß · Seitenindex

© 2007-2018 TRAVEL112. Alle Rechte vorbehalten.